Gruppenbild der KI Mitarbeiter

Als wissenschaftliche Forschungseinrichtung dient das Konfessionskundliche Institut der ökumenischen Arbeit im wissenschaftlichen Betrieb und in der konkreten Arbeit der Kirchen und Gemeinden. Das Institut organisiert Tagungen und Fortbildungsveranstaltungen für WissenschaftlerInnen, PfarrerInnen, ReligionslehrerInnen und andere Interessierte in den Kirchen und Gemeinden. Grund- und Aufbaukurse in Konfessionskunde qualifizieren zum Berater/zur Beraterin für Konfessionskunde. Die umfangreiche Präsenzbibliothek (ca. 50.000 Bände) steht BesucherInnen kostenlos zur Verfügung. Die Wissenschaftlichen ReferentInnen des Konfessionskundlichen Instituts finden Sie hier.