„Ökumenische Hermeneutik. Stand der Dinge, Defizite, Perspektiven.“ Unter diesem Titel stand ein Symposion, das am 18. und 19. Januar 2019 im Internationalen Wissenschaftsforum Heidelberg veranstaltet wurde. Anlass war das Gedenken an Prof. Dr. h.c. mult. Dietrich Ritschl, PhD., D.D., der in diesem Zusammenhang auch in einer akademischen Feier in der Alten Aula der Universität Heidelberg…

weiterlesen »

Am 3. Januar 2019 wurde Frau Regina Trabold als neue Mitarbeiterin im Verwaltungsbereich des Konfessionskundlichen Instituts von den Mitarbeiter*innen im Wolfgang-Sucker-Haus begrüßt. Frau Trabold wird ab sofort für das Sekretariat des KI zuständig sein. Der stellvertretende Institutsleiter Pfr. Martin Bräuer D.D. hieß sie herzlich willkommen und wünschte ihr gemeinsam mit allen Mitarbeiter*innen alles Gute für…

weiterlesen »

  „Pan-Orthodox Unity and Conciliarity“ lautete das Thema der ersten internationalen Konferenz einer neu gegründeten Gesellschaft orthodoxer akademischer Theolog*innen, die vom 9.-13. Januar 2019 in Iasi, Rumänien, stattfand. Etwa 250 Vorträge – alle auf Englisch – beschäftigten sich mit einer breiten Vielfalt an Themen, die derzeit in der wissenschaftlichen orthodoxen Theologie diskutiert werden. Die Themenbereiche…

weiterlesen »
V.l.n.r.: Sitzend: Gertrud Sucker, vh. Weißer, Reinhard Sucker, Elisabeth Sucker, vh. Spalt;

Das Konfessionskundliche Institut des Evangelischen Bundes ist vom späteren Kirchenpräsidenten der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Dr. Wolfgang Sucker, 1947 gegründet worden. Er wohnte damals mit seiner Familie in der Jugendstilvilla Ernst-Ludwig-Str. 7 in Bensheim. Das Institut war bis 1967 in diesem Haus untergebracht – und ist seit 2007 wieder hier loziert. Auf Einladung…

weiterlesen »

 Inhalt MD 06/2018: Mareile Lasogga / Martin Bräuer / Dagmar Heller / Daniel Lenski / Lothar Triebel: Ökumenischer Lagebericht des Konfessionskundlichen Instituts 2018 Daniel Lenski Rezension: „Karl-Peter Krauss: Die Mitgliederentwicklung der NAK in der NS-Zeit“ Mario Fischer Rezension: „Andrea Riccardi: Die Peripherie“ Bestellungen bitte an: info@ki-eb.de

weiterlesen »
Einführung Claudia Mark (4. von rechts)

Am 2. Dezember 2018 wurde Frau Claudia Mark als neue Mitarbeiterin im Verwaltungsbereich des Konfessionskundlichen Instituts von den Mitarbeiter*innen im Wolfgang-Sucker-Haus begrüßt. Frau Mark wird für das Büromanagement des KI zuständig sein. Der stellvertretende Institutsleiter Pfr. Martin Bräuer D.D. hieß sie herzlich willkommen und wünschte ihr gemeinsam mit allen Mitarbeiter*innen alles Gute für die zukünftige…

weiterlesen »
Copyright: Detlev Knoche

  Das 70jährige Bestehen des am 23. August 1948 in Amsterdam gegründeten Ökumenischen Rates der Kirchen nahm das Zentrum Oekumene der EKHN/EKKW zum Anlass, zu einer „Geburtstagsfeier“ in der Evangelische Akademie Frankfurt eingeladen hatte. Seitens des Konfessionskundlichen Institutes nahm Catholica Referent Pfarrer Martin Bräuer D.D. daran teil. In ihren Grußworten brachten Oberkirchenrätin Ulrike Scherf, die…

weiterlesen »
Dr. Johannes Oeldemann, Prof. Dr. Wolfgang Thönissen, Dr. Dagmar Heller, Dr. Mareile Lasogga, Dr. Lothar Triebel, Ellen Terhorst, PD Dr. Burkhard Neumann, Martin Bräuer D.D.

Für zwei Tage (29./30.Oktober) machte sich das Kollegium des KI auf den Weg nach Paderborn zum jährlichen Treffen mit den Kolleg*innen des Johann-Adam-Möhler-Instituts für Ökumenik in Paderborn. In gewisser Hinsicht ist das Paderborner Institut das katholische Pendant zum Bensheimer Institut. Daher war dieses Treffen dem gegenseitigen Austausch über die derzeitige Arbeit und der Verabredung gemeinsamer…

weiterlesen »

 Inhalt MD 05/2018: Mareile Lasogga: Vollversammlung der GEKE 2018. Befreit – verbunden – engagiert Christian Schad: Ökumenische Überlegungen zu Kirche und Kirchengemeinschaft Mario Fischer: Grenzen der Einheit(lichkeit) und Vielfalt Mirjam Sauer: Rezension “Jan Gross: Pluralität als Herausforderung” Elisabeth Dieckmann: 70 Jahre Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland Daniel Lenski: Anglikanisch, episkopal und reformiert-episkopal Fouad Ibrahim: Orthodoxe…

weiterlesen »
Philoxenos

Am 23.10.2018 besuchte Bischof Dr. Isaac Mar Philoxenos von der Mar-Thoma Kirche in Indien zusammen mit Pfarrer Sam Koshy und Herrn Abraham Vanieghy das Orthodoxiereferat im KI. Bischof Mar Philoxenos ist zuständig für die Gemeinden in Nordamerika und Europa und ist Mitglied des Zentralausschusses des ÖRK. Pfarrer Koshy ist Doktorand an der altkatholischen theologischen Fakultät…

weiterlesen »