Charismatische Spiritualität und Seelsorge – Der Volksmissionskreis Sachsen bis 1990 (Band 69)

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Beschreibung

Markus Schmidts Studie liefert einen wichtigen Beitrag zur kirchen-, frömmigkeits- und biographiegeschichtlichen Erforschung der sächsischen Landeskirche im 20. Jahrhundert: Der Volksmissionskreis stand in der DDR an der Spitze der charismatischen Bewegung Sachsens und war entscheidend an ihrer Verbreitung innerhalb der Ev.-Luth. Landeskirche beteiligt. Der Spiritualitätsbegriff und das Seelsorgeverständnis des Kreises prägen die sächsische Landeskirche bis heute. Markus Schmidt untersucht den Volksmissionskreis von seinen Wurzeln in der Bekennenden Kirche bis hin zur Zeit der Friedlichen Revolution. Er analysiert dabei die Seelsorgekonzeption des Kreises und diskutiert dessen Seelsorgepraxis kritisch.

Dr. Markus Schmidt war Promotionsstipendiat der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens. Derzeit ist er Vikar in Leipzig.

Kirche – Konfession – Religion. – Band 69
Dr. Markus Schmidt
Charismatische Spiritualität und Seelsorge – Der Volksmissionskreis Sachsen bis 1990
522 Seiten, mit 2 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0704-0
V&R Unipress, 1. Auflage 2017

Dieses Buch bei V&R

 

Zusätzliche Information

Autor

Erscheinungsjahr

Seiten

Verlag

ISBN