Seit den ersten genauen Nachrichten über die Taufpraxis der frühen Christen haben sich Verständnis und Praxis der Taufe mehrfach verändert. Längst geht es um mehr als um die Kontroversen “Säuglingstaufe” oder “Glaubenstaufe”. In den letzten Jahren haben sich erneut in vielen christlichen Kirchen und Konfessionsfamilien deutliche Veränderungen bei der Taufanerkennung und der bisherigen  Taufpraxis ergeben….

weiterlesen »

Leider ist es auch nach der Beobachtung ökumenischer Fachleute unübersehbar, dass sich „neue konfessionalistische und nationalistische Tendenzen in allen Religionen und Regionen“, breit machen. Deshalb ist es umso wichtiger, „dass wir uns daran erinnern, dass wir zur Einheit berufen sind“. Sie kennen alle die einschlägigen Texte, die Bilder und Metaphern über die Einheit der Glieder am Leib Christi, die durch einen Herrn, eine Taufe und einen Glauben verbunden sind, und das Gebet Jesu für diese Einheit im Neuen Testament (1. Korinther 12, Epheser 4, 1-5, Johannes 17, 20 f. u.a.). Die urchristlichen Gemeinden verstanden sich als eine Art Netzwerk in gegenseitiger Pflicht zur Unterstützung. Es gab kein uniformes Kirchen- und Amtsverständnis. Heute ist das ganz anders.

weiterlesen »

Programm Einführung in den Anglikanismus Die Meissener Gemeinsame Feststellung von 1988 und die Arbeit der Meissen-Commission heute Anglikanisches Kirchenrecht Die anglikanische Kirchengemeinschaft Anglikaner in Deutschland Beobachtung des Zweiten Vatikanischen Konzils durch die Anglikaner Zur anglikanischen Kirchenmusik Alt-Katholisch-Anglikanische Beziehungen Die Oxford-Bewegung Fresh-Expressions – Erfahrungsbericht Exkursion Besuch der Anglikanischen Gemeinde Christ the King, Frankfurt am Main Eingeladen sind…

weiterlesen »