Kirchenpräsident Schad spricht zu den Gästen des Sommerempfangs

Auch in diesem Jahr hat das KI wieder Förderer, Partner und Freunde des Instituts aus dem Bereich der Evangelischen Kirchen, der Hochschulen und der Ökumene im Wolfgang-Sucker-Haus im Rahmen des jährlichen Sommerempfanges willkommen geheißen. Neben kulinarisch flankierten Gesprächen und Begegnungen stand auch in diesem Jahr wieder ein Festvortrag im Mittelpunkt, für den das KI den…

weiterlesen »
Teilnehmer der 20. Wissenschaftliche Konsultation der Societas Oecumenica

Unter dem Thema „Nationen und Kirchen: Ökumenische Antworten auf Nationalismus und Migration“ tagte vom 23.8.-25.8.2018 im Heinrich-Pesch-Haus in Ludwigshafen die Societas Oecumenica mit rund 80 Teilnehmer*innen aus etwa 20 Ländern. In mehreren Hauptvorträgen ging es um das Verhältnis von ‚Staat‘ und ‚Nation‘ sowie die ökumenische Problematik von Migration und Nationalismus. Der Hauptvortrag des katholischen, in…

weiterlesen »
Anglican-Lutheran Society

Zum ersten Mal ist das Konfessionskundliche Institut bei einem Treffen der internationalen Anglican-Lutheran Society (ALS) vertreten. In diesem Jahr findet es vom 24. bis zum 28. August 2018 im englischen Durham statt. Anglikaner, Lutheraner und weitere Konfessionsvertreter aus zehn  Ländern diskutieren unter dem Motto „Christ is alive“ über ökumenische und pastoraltheologische Fragen aus internationaler und…

weiterlesen »

In der Verwaltung des Konfessionskundlichen Instituts werden zwei Teilzeitstellen neu besetzt: zum 01. Oktober 2018 eine Fachkraft für Büromanagement (50 %) zum 01. November 2018 ein/e Sekretär/in (50 %). Die ausführlichen Stellenausschreibungen finden Sie hier.

weiterlesen »
Kaffeepause während des ersten GAFCON-Konferenztages

Zum dritten Mal hält das konservative anglikanische Netzwerk Global Anglican Future Conference (GAFCON) eine weltweite Versammlung ab. Knapp 2.000 Personen aus aller Welt kommen dazu seit dem 18. Juni in Jerusalem zusammen. Das Treffen steht unter der Überschrift: „Proclaiming Christ faithfully to the Nations“. Vor zehn Jahren hat sich GAFCON bei einem ersten Treffen in…

weiterlesen »
Die Organisatoren der Tagung mit den teilnehmenden KI-Referenten (v.li. n.r.): Dr. Dirk Spornhauer (KI), Reimer Dietze (Geschäftsführer des Vereins für Freikirchenforschung), Prof. Dr. Christoph Raedel (Vorsitzender des VfF), Dr. Lothar Triebel (KI). © Foto: Holger Teubert/APD

Ende Mai fand die diesjährige Tagung des Vereins für Freikirchenforschung im Wycliff-Tagungszentrum in Burbach-Holzhausen statt. Schon der im Oktober 2017 durch den stellvertretenden Vereinsvorsitzenden Dr. Thomas Hahn-Bruckart (Univ. Mainz) auf https://www.hsozkult.de/event/id/termine-35473 veröffentlichte detaillierte Call for Papers versprach eine Konferenz, die theologisch und moralisch an Scham- und Schmerzgrenzen führen würde. Dabei sollte es über kirchengeschichtlich nachzuarbeitende…

weiterlesen »
JuFo 2018

Von Freitag, den 15. Juni bis Sonntag, den 17. Juni 2018 beschäftigten sich im Konfessionskundlichen Institut zwölf junge Menschen mit dem Thema „Frauen in der Orthodoxie“ unter der Begleitung der Referentin für Orthodoxie, Dr. Dagmar Heller. Es handelte sich um eine Tagung des Jungen Forum Orthodoxie der EKD, ein deutschlandweites Netzwerk evangelischer Theologinnen und Theologen,…

weiterlesen »

Das erste theologische Kolloquium, des neu gegründeten „Deutsch-Rumänischen Instituts für Theologie, Wissenschaft, Kultur und Dialog – Ex fide lux“, widmete sich dem Thema „Heiligenverehrung in Ost und West“ und fand vom 11.-14. Mai 2018 in Sibiu in der Evangelischen Akademie Siebenbürgens und in der Orthodoxen Akademie im Kloster Sâmbăta de Sus statt. Die Tagung war,…

weiterlesen »
katholikentag_2018

Vom 9. – 13. Mai fand unter dem Slogan „Suche Frieden“ in der Stadt, in der 1648 der Westfälische Frieden den Dreißigjährigen Krieg beendete, der 101. Deutsche Katholikentag statt. Mit mehr als 50000 Dauerteilnehmern war er so  stark besucht wie kein Katholikentag seit 1990. Für das Konfessionskundliche Institut nahm Catholica – Referent Martin Bräuer an…

weiterlesen »

„Contours of European Adventism“ hieß das internationale Symposium, das vom 23. bis zum 26. April 2018 in der Theologischen Hochschule der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Friedensau (bei Magdeburg) stattfand. Der Untertitel „Issues in the History of the Denomination on the Old Continent“ traf zwar auf etliche Beiträge zu, doch die Konferenz leistete sehr viel mehr:…

weiterlesen »