Die Krönung: Staaten untersagen Gottesdienste Die Kirchen und die Corona-Krise (2) Das Corona-Virus stellt alle Kirchen vor eine große Herausforderung: Gottesdienste dürfen in vielen Ländern nicht mehr stattfinden. Was bedeutet das für das Selbstverständnis der Kirche? Als evangelische Christen stehen wir nicht allein mit dieser Frage und möchten auch die anderen Kirchen nicht damit allein…

weiterlesen »

Die Krönung: Staaten untersagen Gottesdienste Die Kirchen und die Corona-Krise (1) Das Corona-Virus stellt alle Kirchen vor eine große Herausforderung: Gottesdienste dürfen in vielen Ländern nicht mehr stattfinden. Was bedeutet das für das Selbstverständnis der Kirche? Als evangelische Christen stehen wir nicht allein mit dieser Frage und möchten auch die anderen Kirchen nicht damit allein…

weiterlesen »

Aufgrund der aktuellen Herausforderungen bitten wir um Verständnis, dass das KI im Wolfgang-Sucker-Haus bis auf weiteres nicht für den Publikumsverkehr geöffnet ist. Im Interesse Ihrer eigenen Gesundheit, bitten wir um Verständnis für diese Vorgehensweise. Selbstverständlich sind wir gerne per Mail für Sie erreichbar. Allgemeine Anfragen richten Sie bitte vorrangig unter info@ki-eb.de oder direkt an unser…

weiterlesen »

„Das Wirken des Heiligen Geistes“ war Thema des diesjährigen Symposions des römisch-katholischen Johann-Adam-Möhler-Instituts für Ökumenik und der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF). Dieses alle zwei Jahre organisierte Symposion fand vom 4. bis 6. März 2020 statt, wie immer im Möhler-Institut in Paderborn. Wie schon kurz nach seinem Dienstantritt 2018 durfte KI-Freikirchenreferent Dr. Lothar Triebel auch diesmal…

weiterlesen »

Das erste Heft eines neuen Jahres, zumal am Anfang eines neuen Jahrzehnts, ist ein guter Anlass zurückzublicken. Das wäre nach Luk 9,62 („Wer die Hand an den Pflug legt und sieht zurück …“) allerdings wohl unzulässig, würden wir nicht im nächsten Atemzug nach vorn blicken. In der ökumenischen Bewegung gibt es derzeit an verschiedenen Stellen…

weiterlesen »

Das Konfessionskundliche Institut des Evangelischen Bundes e.V. in Bensheim (Bergstraße) sucht schnellstmöglich, spätestens zum 01. Juni 2020 eine Verwaltungsfachkraft in Teil- oder Vollzeit Die/der Stelleninhaber*in hat folgende Aufgaben: Koordination der gesamten Büroorganisation und betrieblichen Abläufe Assistenz der Öffentlichkeitsarbeit (digitale Medien, Printmedien) Vertriebssachbearbeitung (Datenpflege, Versandabwicklung) Gebäudemanagement Beschaffung und Überwachung der technischen Ausstattung (z.B. im IT-Bereich) Sonstige kaufmännische…

weiterlesen »

Am 28. und 29. Februar 2020 fand im Konfessionskundlichen Institut in Bensheim die 64. Europäische Tagung für Konfessionskunde statt. Mehr als 40 Teilnehmer*innen aus Deutschland, der Schweiz, Norwegen, Ungarn und England beschäftigten sich mit dem Thema Ökumene und deren „Not-wendigkeit“ im wörtlichen Sinne. Den Blick auf die Geschichte der ökumenischen Bewegung boten drei Impulsreferate aus…

weiterlesen »

Im Dezember 2018 wurde in der Ukraine eine neue orthodoxe Kirche gegründet, die im Januar 2019 vom ökumenischen Patriarchen die Autokephalie (Selbständigkeit) verliehen bekam. Seither besteht unter den anderen orthodoxen Kirchen Uneinigkeit darüber, ob diese Kirche als kanonisch anerkannt werden kann oder nicht. Gegen die Anerkennung dieser Kirche hat sich das Moskauer Patriarchat ausgesprochen und…

weiterlesen »

Im Januar kam Dr. Markus Iff, Professor für Systematische Theologie und Ökumenik an der Theologischen Hochschule Ewersbach des Bundes Freier evangelischer Gemeinden (BFeG), im Rahmen seiner Lehrveranstaltung „Ökumenik und Konfessionskunde“ mit elf Studierenden ins Konfessionskundliche Institut (KI) nach Bensheim. Organisiert von Freikirchenreferent Dr. Lothar Triebel unterrichteten Catholica-Referent Martin Bräuer DD, Orthodoxiereferentin Dr. Dagmar Heller und…

weiterlesen »

Auf Einladung der Fachhochschule für Interkulturelle Theologie Hermannsburg (FIT) hat Catholica-Referent Martin Bräuer D.D. den Studierenden und Lehrenden der FIT sowie interessierten Gästen von der im Oktober 2019 in Rom stattgefundenen Sondersynode für Amazonien berichtet. Zuvor gab Fabiano Soares, ein aus Brasilien stammender Studierender des Masterprogramms der FIT, eine bildreiche und eindrucksvolle Einführung zu Geografie,…

weiterlesen »