Papst Franziskus hat am 3. Oktober 2020 seine dritte Enzyklika „Fratelli tutti“ in Assisi unterschrieben und ließ sie am 4. Oktober veröffentlichen. Die Enzyklika widmet sich den aktuellsten gesellschaftlichen Entwicklungen, die global gesehen, durch die Corona-Pandemie verstärkt, in ihrer negativen Dynamik in die Kritik genommen werden. Franziskus fordert eine geschwisterliche Gesellschaft, die nach der Corona-Krise nicht einfach so weitermacht, wie vorher. Unser Catholica-Referent Martin Bräuer hat sich in einem ersten Schritt dieser Enzyklika angenähert. Lesen Sie dazu seinen Text: https://konfessionskundliches-institut.com/essay/fratelli-tutti-zur-neuen-enzyklika-von-papst-franziskus/.