Am 3. und 4. Juli traf sich, unter Einhaltung der geltenden Corona-Schutzbedingungen, eine Gruppe junger Theolog*innen der Universität Münster, um sich unter der Leitung der KI-Referentin für weltweite Ökumene, Pfarrerin Dr. Hanne Lamparter, mit der Geschichte und der Gegenwart des Ökumenischen Rates (ÖRK) zu beschäftigen und gemeinsam Zukunftsvisionen für die ökumenische Bewegung zu entwickeln. Während…

weiterlesen »

Das erste Themenheft im Rahmen der Halbdekade ist nun erschienen. Es steht unter dem Motto des Jahresthemas 2020 „gewagt! mündig leben“. Dieses Leitwort wird aus sehr unterschiedlichen Perspektiven behandelt, sowohl historisch als auch gegenwartsbezogen und praxisnah. Ein Beitrag stammt vom Freikirchenreferenten des Konfessionskundlichen Instituts, Dr. Lothar Triebel.

weiterlesen »

  Der Dialog zwischen Christentum und Islam ist inzwischen eine Tatsache, die auf ganz unterschiedlichen Ebenen abläuft. Auch hier in Deutschland gibt es verschiedene Gelegenheiten, bei denen sich Vertreter der christlichen Kirchen zu Gesprächen treffen oder aber auf Gemeindeebene Christen und Muslime sich gegenseitig einladen. In der öffentlichen Wahrnehmung finden solche Begegnungen vor allem zwischen…

weiterlesen »

  Ausdruck weltweiter Solidarität In nicht einmal fünf Monaten hat das Corona-Virus die Welt in einen Ausnahmezustand versetzt. Gesundheitssysteme sind überlastet, Bildungseinrichtungen wurden für 70% der Lernenden weltweit geschlossen, die Wirtschaft ist vielerorts zusammengebrochen, die Arbeitslosigkeit ist angestiegen. Und nicht wenige haben ihr Leben in diesen letzten Monaten verloren. Von der Pandemie betroffen sind alle,…

weiterlesen »

Religion und Corona: Eine erste Zwischenbilanz von Prof. Dr. Ulrich Körtner Das Auftreten des Corona-Virus hat auch die Kirchen vor große Herausforderungen gestellt. Vor allem die grundsätzliche Frage, ob und wie relevant die Kirchen eigentlich für die Gesellschaft sind, wurde an vielen Stellen aufgeworfen und diskutiert. Der Wiener Systematiker Prof. Dr. Ulrich Körtner hat in…

weiterlesen »
Das Kollegium des KI bei der Videokonferenz

Trotz der Corona-Zeit geht die Arbeit im Konfessionskundlichen Institut weiter, wenn auch in Home-Office und in virtueller Zusammenarbeit. So wurde am 1. April auch die neue Referentin für Weltökumene, Pfarrerin Dr. Hanne Lamparter, nicht physisch, sondern per Videokonferenz begrüßt und mit ihrer neuen Arbeit vertraut gemacht. Frau Lamparter ist Pfarrerin der Evangelischen Landeskirche in Württemberg…

weiterlesen »

Das Konfessionskundliche Institut des Evangelischen Bundes e.V. in Bensheim (Bergstraße) sucht schnellstmöglich, spätestens zum 01. Juni 2020 eine Verwaltungsfachkraft in Teil- oder Vollzeit Die/der Stelleninhaber*in hat folgende Aufgaben: Koordination der gesamten Büroorganisation und betrieblichen Abläufe Assistenz der Öffentlichkeitsarbeit (digitale Medien, Printmedien) Vertriebssachbearbeitung (Datenpflege, Versandabwicklung) Gebäudemanagement Beschaffung und Überwachung der technischen Ausstattung (z.B. im IT-Bereich) Sonstige kaufmännische…

weiterlesen »