Literalsinnorientierte muslimische und christliche Konvertitinnen im interreligiösen Vergleich (Band 75)

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Beschreibung

Der Band untersucht die Konversion deutsch sozialisierter Frauen zu christlichen und islamischen Strömungen, die sich am Literalsinn der jeweiligen Heiligen Schrift orientieren und in der Gemeindestruktur ähneln, mithilfe qualitativer Methoden. Der Fokus liegt auf der Funktionalität der Konversion; diese entfaltet für die Konvertitinnen jeweils mehrere positive Folgen bzw. Funktionen nach Robert K. Merton. Einige sind religionsübergreifend ähnlich oder gleich, andere differieren aufgrund theologischer Unterschiede sowie des verschiedenen gesellschaftlichen standings der Religionen. Hinsichtlich der Konversionsforschung zum literalsinnorientierten Christentum in Deutschland bzw. Europa betritt die Arbeit weitgehend Neuland; anders als Islamkonversionen wurde dieses Phänomen bislang kaum analysiert.

Dr. Amrei Sander ist Religionswissenschaftlerin und Soziologin und hat ihre akademische Ausbildung an der Universität Potsdam und später an der Humboldt-Universität zu Berlin absolviert. Sie forscht derzeit im Projekt »Science and Religion 2« an der Universität Leipzig.

Kirche – Konfession – Religion. – Band 75
Amrei Sander
Literalsinnorientierte muslimische und christliche Konvertitinnen im interreligiösen Vergleich
326 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-8471-1070-5
V&R Unipress, 1. Auflage 2019

Dieses Buch bei V&R

Leseprobe

 

Zusätzliche Information

Autor

Erscheinungsjahr

Seiten

Verlag

ISBN