„Wenn die Kirche nicht Eucharistie feiert, ist sie keine Kirche mehr. Und umgekehrt gilt deshalb: Die Eucharistie konstituiert die Kirche, Eucharistie bedeutet Kirche.“ So hat der griechisch-orthodoxe Metropolit von Deutschland einmal das zentrale Verständnis von Kirche in der orthodoxen Theologie beschrieben. Die Maßnahmen, die nun wegen der Corona-Krise erlassen worden sind, bedeuten hier eine besondere…

weiterlesen »

Im Dezember 2018 wurde in der Ukraine eine neue orthodoxe Kirche gegründet, die im Januar 2019 vom ökumenischen Patriarchen die Autokephalie (Selbständigkeit) verliehen bekam. Seither besteht unter den anderen orthodoxen Kirchen Uneinigkeit darüber, ob diese Kirche als kanonisch anerkannt werden kann oder nicht. Gegen die Anerkennung dieser Kirche hat sich das Moskauer Patriarchat ausgesprochen und…

weiterlesen »

Im Januar kam Dr. Markus Iff, Professor für Systematische Theologie und Ökumenik an der Theologischen Hochschule Ewersbach des Bundes Freier evangelischer Gemeinden (BFeG), im Rahmen seiner Lehrveranstaltung „Ökumenik und Konfessionskunde“ mit elf Studierenden ins Konfessionskundliche Institut (KI) nach Bensheim. Organisiert von Freikirchenreferent Dr. Lothar Triebel unterrichteten Catholica-Referent Martin Bräuer DD, Orthodoxiereferentin Dr. Dagmar Heller und…

weiterlesen »

Auf Einladung des Studienleiters des Centro Melantone, Pfr. Tom Siller führte die Orthodoxiereferentin des KI, Dr. Dagmar Heller vom 6.-8. Dezember 2019 ein Blockseminar für die dort Studierenden im Studienjahr 2019/20 durch. Es ging um eine konfessionskundliche Einführung in die Orthodoxie mit einem Fokus auf deren Beziehungen mit der Römisch-katholischen Kirche. In einem ersten Teil…

weiterlesen »

„Zwischen Orient und Okzident“ was das Thema einer Tagung, die anlässlich der 111. Generalversammlung des Evangelischen Bundes vom 25.-27. Oktober 2019 in Paderborn stattfand. Das Kollegium des Konfessionskundlichen Instituts stellte – wie es bei dieser Gelegenheit schon eine lange Tradition hat – den Ökumenischen Lagebericht vor. Aus den konfessionellen Bereichen, zu denen die vier Referate…

weiterlesen »

In diesem Jahr konnte der bilaterale theologische Dialog zwischen der EKD und der Rumänischen Orthodoxen Kirche ein kleines Jubiläum feiern: Seit 40 Jahren finden regelmäßige Begegnungen abwechselnd in Deutschland und in Rumänien statt.  Zum 15. Mal traf man sich vom 29. Juli bis zum 1. August 2019 auf Einladung der rumänischen Seite im sozial-pastoralen Zentrum…

weiterlesen »

Das Junge Forum Orthodoxie der EKD ist ein deutschlandweites Netzwerk junger evangelischer Theologinnen und Theologen, die ein besonderes Interesse an der christlichen Orthodoxie haben und ihre Kenntnisse in diesem Bereich vertiefen möchten. Die diesjährige Tagung fand vom 5.-7. Juli im Wolfgang-Sucker-Haus unter der Leitung der Orthodoxiereferentin des KI, Dr. Dagmar Heller, statt. 14 evangelische Studierende…

weiterlesen »

Die Orthodoxiereferentin des Konfessionskundlichen Instituts ist derzeit Mitglied im Vorstand der Gesellschaft zum Studium des Christlichen Ostens (GSCO) und war in dieser Funktion mit verantwortlich für die Organisation der Jahrestagung der GSCO, die dieses Jahr am 31. Mai/1. Juni in Fribourg (Schweiz) stattfand. Außer der üblichen Mitgliederversammlung standen zwei Schwerpunkte im Mittelpunkt des inhaltlichen Teils…

weiterlesen »

Unter dem Motto „Fit in Ökumene“ veranstalten in der Evangelischen Landeskirche in Baden die landeskirchlichen Beauftragten für Mission und Ökumene immer wieder Tagungen für  Gemeindebeauftragte für Mission und Ökumene und Interessierte.  Dieses Jahr fand eine solche Veranstaltung am 24. und 25. Mai 2019 im Schulungszentrum in Ritschweier zum Thema „Die Orthodoxen Kirchen“ statt unter der…

weiterlesen »

Vom 4.-6. April 2019 fand in der Evangelischen Akademie Loccum eine Tagung zur Frage „Wohin steuert die Ukraine?“ statt, bei der Akteure aus Politik, Wirtschaft sowie Friedens- und Versöhnungsarbeit aus Deutschland und der Ukraine zusammenkamen. In Zusammenarbeit mit dem Ökumenischen Institut Strassburg brachte das Orthodoxiereferat des KI die kirchliche Seite in diese Tagung mit ein….

weiterlesen »