Im Herbst jedes Jahres liefert das Konfessionskundliche Institut Bensheim einen Ökumenischen Lagebericht ab, der auf der Jahrestagung des Evangelischen Bundes zunächst mündlich vorgetragen und dann in der Zeitschrift „Materialdienst des Konfessionskundlichen Instituts“ (MdKI) in schriftlicher Form einem breiteren Publikum vorgelegt wird. Hier werden die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen aus der Ökumene zusammengestellt und ansatzweise analysiert. Weitergehende Analysen und Einordnungen zu einzelnen Themen bieten die Referent*innen des Instituts anderen Heften des MdKI, in Essays auf dieser Netzseite oder auch in externen Zeitschriften. Im Folgenden findet sich der Ökumenische Lagebericht 2019 des Referats Freikirchen.

weiterlesen »

Mit einem Tag in der Lutherischen Theologischen Hochschule (LThH) Oberursel setzte KI-Freikirchenreferent Dr. Lothar Triebel am 16. Januar 2020 die Reihe seiner Besuche freikirchlicher Hochschulen und ähnlicher Ausbildungsstätten fort. Er konnte in dieser Einrichtung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) der täglichen Andacht sowie Lehrveranstaltungen beiwohnen und selbst einen Vortrag halten. Außerdem hatte er die Chance…

weiterlesen »

„Zwischen Orient und Okzident“ was das Thema einer Tagung, die anlässlich der 111. Generalversammlung des Evangelischen Bundes vom 25.-27. Oktober 2019 in Paderborn stattfand. Das Kollegium des Konfessionskundlichen Instituts stellte – wie es bei dieser Gelegenheit schon eine lange Tradition hat – den Ökumenischen Lagebericht vor. Aus den konfessionellen Bereichen, zu denen die vier Referate…

weiterlesen »